Gottesdienst-Informationen

Altar in der Peterskirche

Die meisten Gottesdienste werden an Sonntagen und kirchlichen Feiertagen um 10:00 Uhr in der Peterskirche gefeiert. Aber auch andere Zeiten und andere Orte sind möglich.

Das Thema der Gottesdienste wird in der Regel vom bundesweit vorgeschlagenen Predigttext bestimmt. Manchmal – vor allem bei besonderen Anlässen – wird aber auch ein anderer Akzent gesetzt.

Musikalisch begleitet wird meistens an Orgel bzw. Klavier, gesungen wird aus dem Evangelischen Gesangbuch sowie dem Heft „Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder“. Etwa einmal monatlich leitet das Sing-Mit-Team mit Gitarre usw. den Gesang moderner Lieder an.

Via Beamer können Liedtexte, Video-Einspielungen usw. an die Wand über der Kanzel projiziert werden.

Die Kinder und Mitarbeitenden der Kinderkirche feiern in den Regel den Anfang der Gottesdienste mit, bevor sie nach dem gemeinsam gesungenen „Kinderkirch-Lied“ ins Alte Schulhaus hinüberwechseln.

Alle unsere Gottesdienste folgen einer in Württemberg einheitlichen Struktur. Diese „Liturgie“ ist einerseits sehr schlicht (zum Beispiel gibt es nur wenige festgelegte Texte und Gesänge) und lässt sich andererseits problemlos durch besondere Elemente ergänzen (zum Beispiel Taufe oder Abendmahl, die Feier eines Jubiläums, ein Segnungs-Angebot, die Einführung neuer Mitarbeiter/-innen, einen besonderen Gast, …). In der Peterskirche und im Gemeindehaus Oase lässt sich der typische Ablauf eines Gottesdienstes im „Gottesdienst-Wegweiser“ mitverfolgen, der als Faltblatt ausliegt: