Eltern

Elternarbeit

Eine vertrauensvolle und von Verständnis geprägte Zusammenarbeit ist die Basis einer Erziehungspartnerschaft.

Deshalb bieten wir für Sie folgendes an:

  • Entwicklungsgespräche (mindestens einmal pro Jahr)
  • Dreimal jährlich erscheinender Elternbrief
  • Nach Absprache Möglichkeit zur Elternmitarbeit
  • Einmal pro Monat „Eltern-Treff“ als Austauschforum mit anderen Eltern
  • Möglichkeit zur Hospitation
  • Elternbeiratsarbeit

Elternbeirat

Vier Eltern – in der Regel zwei aus der Bärengruppe und zwei aus der Elefantengruppe – bilden den Elternbeirat.

   

   

Information über die Aufgaben des Elternbeirats:

Konkrete Aufgaben bei uns im Kindergarten Pfarrgasse (zusammengetragen aus den Erfahrungen der bisherigen Elternbeiräte):

  • Ca. zweimal im Jahr finden Sitzungen im Rathaus bzw. Gesamtelternbeiratssitzungen statt (aus jedem Kindergarten wird an der ersten Sitzung im Rathaus ein/e Vorsitzende/r gewählt, der an den Gesamtelternbeiratssitzungen teilnimmt)
  • In regelmäßigen Abständen finden Elternbeiratssitzungen im Kiga statt, von denen je ein Elternbeirat ein Protokoll mitschreibt und anschließend weitergibt
  • Führen der Elternbeiratskasse
  • Unterstützen, Organisieren, Mitwirken sowie Berichte verfassen von unseren Festen im Jahresverlauf
  • Bericht am Elternabend über das vergangene Jahr
  • Organisation von Stammtischen und Elterntreffs
  • Vertretung von Elternwünschen und -fragen vor den Erzieherinnen
  • Ansprechpartner für die Erzieherinnen
  • Meinungsbild der Eltern zu verschiedenen Themen einholen
  • Bisher organisierte der Elternbeirat Geburtstags-, Abschieds- und andere Geschenke für die Erzieherinnen / Praktikanten

Rechtliche Grundlagen:

(Richtlinien des Sozialministeriums über die Bildung und die Aufgabe des Elternbeiräte nach § 5 des Kindergartengesetzes vom 11. Dezember 2000)

3. Aufgaben des Elternbeirats

3.1. Der Elternbeirat hat die Aufgabe, die Erziehungsarbeit im Kindergarten zu unterstützen und die Zusammenarbeit zwischen Kindergarten, Elternhaus und Träger zu fördern.

3.2. Der Elternbeirat setzt sich dafür ein, dass der Anspruch der Kinder auf Bildung und Erziehung im Kindergarten verwirklicht wird.

Er hat zu diesem Zweck insbesondere

3.2.1. das Verständnis der Eltern für die Bildungs- und Erziehungsziele des Kindergartens zu wecken,

3.2.2. Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern entgegenzunehmen und dem Träger oder der Leitung des Kindergartens zu unterbreiten,

3.2.3. sich beim Träger für eine angemessene Besetzung mit Fachkräften sowie für die sachliche und räumliche Ausstattung einzusetzen und

3.2.4. das Verständnis der Öffentlichkeit für die Arbeit des Kindergartens und seiner besonderen Bedürfnisse zu gewinnen.