Ereignisse

  • add 11. September 1994

    Die Peterskirche bekommt eine vierte Glocke. Sie wird mit Girlanden umkränzt an der Blattert-Kreuzung abgeholt und anschließend im festlichen Umzug zum Dorfplatz geleitet, wo sie vom Posaunenchor feierlich begrüßt wird. Danach geht es weiter zur Peterskirche mit offizieller Begrüßung durch Pfarrer Bernhard Philipp. Beim Glockenfest auf dem Kirchplatz mit Glockengebäck, Glockenwein, Mini-Messing-Glocken und Bewirtung wird das Ereignis gebührend gefeiert.
    Die Vollendung des Murrer Glockengeläuts wurde möglich durch die großzügige Spende eines Kirchengemeindemitglieds, das ungenannt bleiben wollte. Die vierte größte Glocke trägt die Inschrift „Der Herr wird dein ewiges Licht und dein Gott wird dein Glanz sein“ (Jesaja 60, 19). Sie wurde durch die Heilbronner Glockengießerei Bachert gegossen, wiegt 960 kg und ist auf den Ton f + 5 gestimmt.

  • add 24. Dezember 2002

    Unmittelbar nach dem Heiligabend-Gottesdienst brechen Teile der Decke der Peterskirche herunter. Ein knappes Jahr Renovierungszeit schließt sich an.

  • add 25. Juni 2016