Minikirche – volles Haus

Welch wunderbarer Anblick bot sich der Kirchenmaus Amalie in der letzten Minikirche am Samstag, 28. November 2015 in der Peterskirche. Sooooo viele Kinder waren gekommen, um mit Amalie den ersten Zauber von Weihnachten zu spüren.

Der Duft von Tannenzweigen und Kerzen erfüllte die Kirche, denn der Adventskranz lag schon für den nächsten Morgen, den Ersten Advent, auf dem Altar bereit. Wunderschön grün und geschmückt sah er aus. Amalie erfuhr, wie uns der Adventskranz hilft, die Wartezeit bis Weihnachten auszuhalten, und wie schön diese Zeit durch ihn erst wird. 

Im Anschluss an die Minikirche konnten sich alle Kinder und Eltern im Alten Schulhaus bei Kaffee und Keksen stärken und aus Salzteig einen eigenen kleinen Adventskranz basteln. Dicke rote Kerzen, Tannenzweigenduft und ein Hauch von Heimlichkeiten liegt jetzt in der Luft.

Die nächste Minikirche findet am Samstag, 27. Februar 2016 um 16:00 Uhr in der Peterkirche statt. Amalie freut sich jetzt schon auf viele Kinder.