Der Evangelische Kindergarten Pfarrgasse im Wildparadies

Am 3. Mai 2018 war es endlich soweit: Die Elefanten- und Bärengruppe starteten zum Jahresausflug, dieses Jahr in das Wildparadies Tripsdrill.

Rund 40 aufgeregte und gut gelaunte Kinder, Erzieherinnen und Begleit-Eltern trafen sich am Schulhof. Dort erwartete uns auch bereits unser Kindergarten-Papa Herr Kurbel mit seinem eigens für uns eingesetzten Gelenkbus. Bereits die Busfahrt war für viele Kinder eine neue Erfahrung.

Einige „scharfe Kurven“ später kamen wir im Wildparadies an.

In mehreren Kleingruppen erkundeten wir mit einer Tierfutter-Tüte bepackt den Wildpark. Die Rehe und Hirsche fraßen uns aus den Händen. Viele weitere Tiere wie zum Beispiel die Bären, Füchse, und Wölfe beobachteten wir aus der Ferne.

Da so eine Wanderung hungrig macht, legten wir mehrere Vesperpausen ein.

Zum Abschluss trafen sich alle Kleingruppen auf dem Waldspielplatz. An den vielen Klettergerüsten, Rutschen und der großen Seilbahn wurden nochmals die letzten Kräfte mobilisiert. Viel zu schnell war die Zeit vergangen und wir machten uns auf den Rückweg zu unserem Bus.

Auf der Heimfahrt tauschten die Kinder ihr Erlebtes aus, und es entstanden schöne Gespräche.

Pünktlich zur Abholzeit kamen wir wieder in Murr an. Die müden, aber glücklichen Kinder hatten ihren Eltern nun viel zu erzählen.

Vielen Dank an unseren Kindergarten-Papa Herrn Kurbel für die tolle Busfahrt und an unsere Begleit-Eltern, die den Kindern diesen unvergesslichen Ausflugstag ermöglicht haben!

Herzliche Grüße aus der Pfarrgasse,
Ihr Team vom Evangelischen Kindergarten