Wer macht mit im Kirchengemeinderat?

Am Sonntag, 1. Dezember 2019 ist Kirchenwahl. Neben der Landessynode werden dann die Mitglieder unseres Kirchengemeinderats neu gewählt. Lassen auch Sie sich aufstellen?

Der Kirchengemeinderat der Evangelischen Kirchengemeinde Murr an der Murr besteht aus neun gewählten Mitgliedern, hinzu kommen Kirchenpflegerin Iris Braun-Miersch und Daniel Renz als Pfarrer. Diese elf leiten gemeinsam die Kirchengemeinde. Dazu gehören viele wichtige Entscheidungen: was unsere Kirchengemeinde anbietet, wie man Gottesdienst feiert, wofür Geld ausgegeben wird, …

Im besten Fall spiegelt der Kirchengemeinderat die Vielfalt der Kirchengemeinde wider – also sollten Frauen und Männer dazugehören, Ältere und Jüngere, Menschen mit Familie und Alleinstehende, Ur-Murrer und Neuzugezogene, Fromme und Zweifelnde, Kirchgänger und Sonntags-Bruncher, … Womöglich brauchen wir also gerade Sie! Haben Sie Lust, Ihre Kirchengemeinde an dieser spannenden Stelle mitzugestalten? Oder kennen Sie jemanden, den Sie vorschlagen sollten?

Zu den Grundaufgaben im Kirchengemeinderat gehören eine monatliche Sitzung (derzeit dienstagabends von 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr), ein jährliches Klausur-Wochenende in der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein, Gottesdienst-Beteiligung alle sieben bis acht Wochen und die Mitorganisation des jährlichen Mitarbeiterfests. Bei Bedarf sind auch flexible Zwischenlösungen möglich. Persönlich gewählte Schwerpunkte können hinzukommen, zum Beispiel in den Themen-Ausschüssen. Die Amtszeit beträgt in der Regel sechs Jahre.

Fragen beantworten Ihnen gerne alle Mitglieder des aktuellen Kirchengemeinderats (zu finden unter anderem hier). Und/oder Sie schnuppern einfach mal in eine öffentliche Sitzung hinein (Termine ebenfalls online).

Weitere Informationen zur Kirchenwahl 2019 finden sich unter www.kirchenwahl.de und www.platz-fuer-dich.de