Der Nikolaus war da …

Am Freitag, 6. Dezember 2019 kamen die Kinder ganz aufgedreht in den Kindergarten. Bestimmt hatten sie zu Hause schon die ersten Nikolausüberraschungen gefunden, und dann fehlten im Kindergarten auch noch die am Tag zuvor aufgehängten Socken der Kinder. Eifriges Suchen machte sich breit. Dort, wo zuvor die Socken hingen, fand sich ein Brief vom Nikolaus. Darin stand, dass er nochmals kurz habe wegmüssen und die Kindergartenkinder an der Kirche treffen wolle.

Gegen 11:00 Uhr brachen alle endlich auf in Richtung Kirche. Dort wurden wir von Pfarrer Daniel Renz und Antje Roth zum Kindergartengottesdienst begrüßt. Geheimnisvoll war, dass am Altar zwei unterschiedliche Stiefel standen: einer, der blitzsauber war, und ein schmutziger! In welchen, so fragten sich die Kinder, Pfarrer Renz und Moni, würde Nikolaus wohl etwas reinlegen? Plötzlich klopfte es laut aus der Sakristei. Gleich darauf erschien Bischof Nikolaus mitsamt einem Helfer, und die beiden befüllten den dreckigen und den sauberen Stiefel gleichermaßen! Jeder durfte erfahren: Der Bischof Nikolaus liebt, genau wie Gott, alle Kinder. Bei ihm geht es nicht darum, besonders „brav“ zu sein.

Nach einem gemeinsamen Lied und einem Fingerspiel bekamen wir am Ende noch unsere Socken prall gefüllt aus dem Nikolaussack! Fröhlich verließen alle Kinder die Kirche und wurden von den Eltern abgeholt. Danke, lieber Nikolaus!

Das Team vom Kindergarten Pfarrgasse