Mit Corona und Barmherzigkeit ins neue Jahr

Auch im neuen Jahr 2021 müssen wir mit Einschränkungen leben, spüren unsere Grenzen. Für uns als Kirchengemeinde gilt das ganz genauso. Nach wie vor bitten wir darum, unsere Gottesdienste in und aus der Peterskirche per Internet oder Telefon von zu Hause aus mitzufeiern, fast alle anderen Veranstaltungen finden ausschließlich digital oder gar nicht statt.

Mut macht dabei die neue Jahreslosung: „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ (Lukas 6,36) Barmherzigkeit, die brauchen wir jetzt – mit uns selbst, mit den Menschen um uns herum, mit den verantwortlichen Entscheidungsträgern. Und vielleicht ja auch mit Gott, der uns diese herausfordernde Zeit zumutet? Aber zugleich gilt: Gott ist barmherzig mit uns. Wo wir an Grenzen stoßen, macht er weiter mit uns, bahnt unerwartet neue Wege. Das gibt Kraft. Für ein ganzes neues Jahr.