Sanierung

Die Risse in der Decke über der Kanzel und über dem vorderen Kunstglasfenster zeigen es: Das Dach der Peterskirche muss repariert werden.

Der Schadensbericht des Gutachters spricht von „kernfaulen Schwellen“. „Infolge der langen Trockenheit der letzten Jahre, die eine Absenkung des Grundwasserspiegels mit sich führt, drückt jetzt das Eigengewicht des Daches und der Winddruck auf die geschwächte Stelle im Südosteck.“

Die Reparatur des Dachs bedeutet eine aufwändige Sanierung der Peterskirche, die mit der ohnehin anstehenden Sanierung der Außenfassade verbunden werden soll. Einen großen Teil des Gelds muss die Kirchengemeinde selbst aufbringen. Insgesamt wird mit einem hohen sechsstelligen Betrag für die Arbeiten gerechnet.

Inzwischen konnten wir einen Architekten beauftragen, der nun den ersten Finanzierungsplan präzisiert. Geplant ist, 2021 mit der Sanierung zu beginnen.

Wir benötigen Ihre Unterstützung. Herzlichen Dank, dass Sie hinter uns stehen!

Online können Sie über „Twingle“ spenden, gerne auch über das Portal gemeinsamhelfen.de des NUSSBAUM-Verlags. Oder Sie machen ganz normale Bestellungen über den „Bildungsspender“.

   

Alternativ können Sie uns Ihr Opfer immer auch klassisch überweisen oder über den Briefkasten der Evangelischen Kirchengemeinde Murr an der Murr – Im Gigis 3, 71711 Murr – zukommen lassen. Vergessen Sie dann nicht, den Opferzweck anzugeben – und Ihre Anschrift, damit wir Ihnen wie üblich eine Zuwendungsbescheinigung zukommen lassen können.

Spendenkonto:

Kreissparkasse Ludwigsburg:     IBAN: DE 90 6045 0050 0003 0112 47
Volksbank Ludwigsburg:             IBAN: DE 95 6049 0150 0285 0800 08

Verwendungszweck: Sanierung Peterskirche

Eine Spendenbescheinigung stellen wir zeitnah aus.